Montag, 1. Juni 2015

ratzifatzi gemacht...

leckerschmecker
erdbeer-rhabarber-crumble


einkaufsliste: 150g zucker, 200g mehl + 3eßl. mehl, 500g erdbeeren, 350g frischer rhabarber (geputzt und gewürfelt) 220g brauner zucker, 150g butter, 80g kernige haferflocken
zubereitung: backofen auf 190grad vorheizen, geputzte erdbeeren, rhabarber, 3eßl. mehl und den zucker gut vermischen und in eine auflaufform geben.
mehl, braunen zucker, butter und haferflocken in einer schüssel zu streuseln vermischen und über die erdbeere-rhabarber-mischung geben.
den crumble im vorgeheizten backofen ca. 40min knusprig backen. anschließend etwas abkühlen lassen und lauwarm mit etwas joghurteis oder schlagsahne genießen!
viel spaß beim nachbacken und guten appetit!

liebe grüße 
und einen guten start in die woche
mickey

Kommentare:

  1. die süße der streusel und erdbeeren mit dem säuerlichen rhabarber - das kann nur köstlich sein!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  2. Also das Eis und die Streusel nehme ich ;-))))
    Sonnige Abendgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Oha, mit Haferflocken? Das klingt ja super interessant... Vielleicht sollte ich doch mal meine Rhabarberhemmung überwinden und das mal ausprobieren!...

    AntwortenLöschen
  4. Besser kann man in die neue Woche nicht starten - ich nehm´ noch eine zweite (kleine) Portion ;-)))
    Erfolgreiche Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  5. Hmmmm, ein Genuss! Crumble immer gerne, und Erdbeeren sowieso :O) Ist noch ein Stückchen übrig? *schmunzel*
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Aha es wird also mal wieder gekocht. Crumble mag ich ja sehr, allerdings kann ich Rharbarber gar nicht leiden. Das man in Crumble Haferflocken machen kann wusste ich gar nicht, hört sich aber lecker an.
    Liebe Grüße
    Jennnifer

    AntwortenLöschen
  7. Mmmhh.. liest sich voll lecker und hört sich auch noch einfach an!! Vielen Dank fürs Teilen! Rhabarber, Dir geht es an den Kragen ;)) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...