Montag, 18. Februar 2013

das gelbe vom ei


SENFEIER gehören zu den klassischen und schnellen gerichten,
die wohl fast jeder von früher kennt und sind mein heutiger beitrag zum 
heutigen my monday mhhhhh bei frau noz

....seht ihr mein glücksei?
für senfeier, die in einer leckeren, sämigen soße auf den teller
kommen, braucht ihr folgende zutaten:
 eier, butter, mehl, gemüsebrühe, sahne oder milch,  
lorbeerblätter, muskat, petersilie, kerbel, pfeffer, zucker und SENF
kartoffeln als beilage
zubereitung:
aus butter und mehl eine mehlschwitze machen und mit heißer 
gemüsebrühe ablöschen. sahne oder milch zugeben und unter 
ständigem rühren mit dem schneebesen, 1x aufkochen lassen.
jetzt reichlich extra scharfen senf dazugeben, denn die soße soll
ja ihrem namen alle ehre machen. lorbeerblätter zugeben und mit
pfeffer, muskat und zucker abschmecken. 
die soße ca.10min einköcheln lassen.
zum schluß kerbel und petersilie zugeben und die lorbeerblätter
entfernen.
die eier ca.6-7min kochen, abschrecken, pellen und mit salz- oder 
pellkartoffeln und soße anrichten.
guten appetit!



alles liebe und viel spaß beim nachkochen
mickey

Kommentare:

  1. Mir läuft gleich das Wasser im Mund zusammen. Ja das kenne ich. Bei uns gab es auch noch saure Eier, da wurden die Eier in die soße geschlagen, also mehr zerrührt. Meine Oma konnte das immer besonders gut, so bekommt das leider niemand mehr hin - Kindheitserinnerungen :-)
    LG Dani Ela

    AntwortenLöschen
  2. Auja, fein, die mach ich mir am Wochenende, wenn die Jungs nicht da sind. Denn so bald ich hier das Wort Senf in Verbindung mit einer Soße ins Spiel bringe, rollt alles außer mir mit den Augen :-)

    Hab tausend Dank für das leckere Rezept, das wird mir sehr munden!

    Liebe Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Senfeier!!!!! Leider bin ich die einzige in der Familie...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. hallo Mickey,

    achja, Senfeier !!!! Ich glaube, die letzten habe ich vor gefühlten Ewigkeiten gegessen - mah, super und danke für das Rezept und die Erinnerung daran. auch solche Dinge landen auf meiner to-do-List.

    ganz liebe Grüße,
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön, bei uns zu hause waren Senfeier ein no go, aber in der Schulspeisung habe ich es gern gegessen... aber noch nie selber gekocht. Muss ich mal testen, was das Herzblatt dazu sagt ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....ein Versuch lohnt sicher . Bin gespannt ob's deinem Hetzblatt mundet;)
      LG mickey

      Löschen
  6. Das ist ein tolles Essen wenn ich mal wieder nicht zum Einkaufen komm...Eier/Kartoffeln/Senf sind immer da, Sohn liebt Senfsoße...wieso hab ich das noch nie gemacht, das Nahe liegt so fern....zzz (mach Ss. sonst immer kompliziert mit Fisch und so);-) wird gleich gemerkt.
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...