Samstag, 18. Juli 2015

leichte kost...

für heiße tage
mit diesem gesunden gericht könnt ihr den sommer so richtig genießen!

schüssel-sülze


einkaufsliste für 4 portionen: 1l hühnerbrühe, 4 thymianzweige, 2 schalotten, pfefferkörner, 3eßl. weißer balsamico-essig, 2 hähnchenbrustfilets, 1 eiweiß, 500g gemüse (karotten, zuckerschoten, brokkoli oder was euer vorrat hergibt) salz, pfeffer aus der mühle, 10 blatt gelatine, 2 hartgekochte eier
zubereitung: brühe mit thymian, geviertelten schalotten, pfefferkörnern und balsamico-essig erhitzen und das fleisch darin ca. 15 minuten garen. gemüse in mundgerechte stücke schneiden und 5-6 minuten vor ende der garzeit dazugeben und bissfest garen.
durch ein sieb abgießen.
den fond abkühlen lassen, das eiweiß einrühren und 1 x kurz aufkochen und durch ein tuch abgießen.
inzwischen die gelatine nach packungsanweisung einweichen. hähnchenfilet in scheiben schneiden, eier pellen und vierteln und mit dem gemüse auf 4 schalen verteilen.
gelatine in dem warmen fond auflösen (nicht mehr kochen!) vorsichtig in die schalen gießen und 4-5 stunden im kühlschrank fest werden lassen.

dazu schmeckt ein joghurt-schafskäse-dip und frisches brot oder baguette.

viel spaß beim nachkochen und guten appetit!

liebe grüße
und ein schönes wochenende
mickey

Kommentare:

  1. ....interessant, bei uns wird eine "Sulz" aus Schweinefleisch gemacht.
    Aber diese Rezept macht ganz schön neugierig !!!!
    Schönen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  2. Oh das klingt aber lecker. Ich liebe solche Dinge in Aspik!
    Hab einen schönen und nicht all zu verregneten Sonntag.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  3. Mensch das hätte ich ja letzte Woche aus meiner Portion Hühnersuppe machen können, der jüngste Sohn lag mit Sommergrippe flach und wünschte sich Suppe.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...