Montag, 9. Februar 2015

apfel...


liebe
mit köstlichen 
apfel-rosinen-schnecken



einkaufsliste: 1biozitrone, 3 äpfel (z.b.boskop) 100g zucker, 2 eßl. rosinen, 2 eßl. mandelstifte, 175g magerquark, 4 eßl. rapsöl, etwas vanille, 275g mehl (type 1050) 2tl. weinsteinbackpulver, backpapier,  3eßl. milch
zubereitung: zitrone waschen, trocknen, schale abreiben und saft auspressen. äpfel schälen, kerngehäuse entfernen und fruchtfleisch in kleine stücke schneiden. mit zitronensaft und 50g zucker mischen, in einem topf ca. 6min garen, auskühlen lassen und mit rosinen und mandelstiften mischen.
aus quark, öl, restlichem zucker, mehl, vanille, weinsteinbackpulver und abgeriebener Zitronenschale den teil kneten.
ofen auf 200grad vorheizen.
teig zwischen 2lagen backpapier zu einem rechteck ausrollen und die apfelfüllung darauf verteilen. von der kurzen seite her fest aufrollen und in 8 scheiben schneiden. auf ein mit backpapier ausgelegtes blech legen, mit milch bepinseln und im vorgeheizten ofen ca. 20min goldbraun backen.
abkühlen lassen und genießen
zubereitungszeit ca. 50 minuten
tip: dazu schmeckt zimtsahne. yummie!

liebe grüße 
und eine schöne woche
mickey

Kommentare:

  1. Oh ja, so sind sie lecker, schön gefüllt mir großen Apfelsückchen!
    Ich wünsche Dir einen guten und schönen Wochenbeginn!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Mhh - Zimtsahne! Die ess ich notfalls auch pur ;-)))
    Einen zuckersüßen Wochenstart (und nichts zu danken!!!),

    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mickey,
    schon wieder so etwas leckeres bei dir! Ich kann den Duft fast direkt durch den Bildschirm erschnuppern.
    Dein irisches Brot habe ich übrigens Freitag nachgebacken, naja man konnte es essen, aber so richtig gut ist es nicht geworden. Brot und ich, keine große Erfolgsgeschichte. Aber ich versuch das Rezept morgen noch mal. Ich glaube mein Teig war zu flüssig.
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  4. Wenn ich dann demnächst Asyl beantrage, dann schicke ich dir noch eine Liste, was ich alles gern essen möchte...ich glaube, das Asyl bei dir wird andauern...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Das schmeckt, das ist zu sehen und ich rieche die Zitrone, lecker! LG kaze

    AntwortenLöschen
  6. ...im Original ausdrucken, ofenwarm natürlich, ausschneiden und abbeißen - DAS WÄR´S ;-)
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...