Mittwoch, 24. Oktober 2012

me made mittwoch 3

heute:
mein allerliebstessommerhauskleid
das "pippikleid" (so bezeichnet eine liebe freundin kleider mit diesem schnitt) aus hellblauem vichykaro habe ich mir schon vor 2-3 jahren genäht. lange hatte ich ein ähnliches kaufkleid das sich dann aber irgendwie auflöste. den schnitt habe ich fast 1:1 übernommen und nur die "beuteltaschen???? (die haben bestimmt auch einen richtigen namen und darüber habe ich schon ausführlich *hier* berichtet )" mit eingebaut. eigentlich trage ich es, im wechsel mit einem anderen pippikleid - das zeige ich an einem anderen mittwoch - zu hause, den ganzen sommer. dieses jahr allerdings nicht! hach. warum eigentlich nicht? warscheinlich war es immer irgendwie zu kühl.
das kaufkleid hatte im rücken einen langen reißverschluß. den habe ich weggelassen und die ausschnitte vorne und hinten etwas vergrößert. nun ist der schnitt so, das ich es einfach über den kopf ziehen kann. das vorderteil besteht aus 3 teilen, so hat es trotz fehlender abnäher eine ganz schöne form. leider war ich beim finalen abschneiden der fäden etwas übermütig und schwupps hatte ich mir vorne, direkt NEBEN der naht ein luftloch hineingeschnitten. das kleid ist aber so schon luftig genug also habe ich 2 bänder genäht und je eins vorne und eins hinten angenäht. fällt ja üüüüüüüberhaupt nicht auf und macht das kleid noch pippihafter. findet ihr doch auch. oder?


danke fürs gucken und jetzt ganz, ganz schnell zum mmm-fest ***klick***, das heute vom *kirschenkind*organisiert wird. viel spass mit allen mmm-mädels und jungs.

Kommentare:

  1. Hallo,

    du hast den falschen Beitrag zum MMM verlinkt. Ich nehme ihn jetzt aus der Linkliste raus, dann kannst du dich mit diesem Posting noch mal neu verlinken.

    Viele Grüße
    Meike von der MMM-Crew

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo meike, das tut mir leid. ich denke mal die ausrede "ich bin neu hier" gilt nicht mehr! was hatte ich da denn drin? keine ahnung... na ja, hoffentlich kein rezept -lach- jetzt ist aber alles ok. trotzdem danke und noch einen schönen tag. lg mickey

      Löschen
  2. Trägst Du das Kleid auch momentan? Kombiniert mit Leggins/Strumpfhose und Langarmshirt oder Jäckchen könntest Du es ja herbsttauglich machen.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Julia, gute Idee da habe ich noch gar nicht drüber nachgedacht - lach - bei diesen temperaturen trage ich am liebsten kuschelige jogginghosen...
      liebe grüße
      mickey

      Löschen
  3. Hi,
    durch den MMM bin ich hier gelandet. Dein Kleid könnte ich dir so stibitzen. Es ist wunderschön. Ich nähe mir momentan auch mal wieder Trägerkleider u.a. Habe die letzten 35 Jahre keine mehr getragen. die Form erinnert mich ein wenig an mein Lieblingskleid (Bubble Pocket).
    VG aus Ostfriesland
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein, nein nicht stibitzen. nachnähen. ich habe auch lange keine Kleider getragen, nur hosen. inzwischen trage ich fast nur noch Kleider und fühle mich ziemlich gut damit.
      viele liebe grüße
      mickey

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...