Montag, 20. Januar 2014

my monday mhhhhhh (44)

artischocken-rucola-risotto
mit venusmuscheln 




einkaufsliste: 2 frische artischocken, gutes olivenöl, 1 limette, 500g venusmuschelfleisch, 350g risottoreis -->klick , 1zwiebel, ca. 1/4l trockener weißwein, 1l gemüsebrühe, 1 eßl. butter, 2-3 eßl. frisch geriebenen parmesan, eine handvoll rucola, salz, pfeffer aus der mühle
zubereitung: artischocken putzen, vierteln und sofort in einer pfanne mit olivenöl anbraten und den sagt der limette zufügen. die venusmuscheln dazugeben und ca. 10min zugedeckt, bei sanfter hitze köcheln lassen. mit pfeffer und salz abschmecken.
zwiebel schälen, fein würfeln und in einem topf in etwas olivenöl anschwitzen. reis dazugeben und ebenfalls anschwitzen. mit dem weißwein ablöschen und nach und nach unter ständigem rühren die brühe zufügen. nach 15-20min ist der reis fertig gegart, hat aber noch biß! jetzt die venusmuscheln und die artischocken untermischen.  butter, parmesan und rucola einrühren und sofort servieren.
guten appetit!

katja -->klick sammelt

liebe grüße und eine schöne woche
mickey

Kommentare:

  1. Hallo Mickey,
    mmhhhh lecker Rezept und schönes neues Profilbild, coole rote Brille :-)
    Ich wünsch Dir einen guten Start in die Woche
    Kebo

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich höre schon wieder meine Männer: "Das kann man nicht essen...". Mich reizt Dein Rezept aber sehr, sollen meine Männer doch trockenen Reis - also kein Risotto - essen.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmmm, das jört sich ja lecker an! Aber ich glaube, ich könnte auf die Muscheln komplett verzichten. Ich mag Muscheln, aber mir wäre das Risotto ohne lieber, dafür dann lieber mir Artichocken ;) LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  4. Artischocken essen wir auch sehr gerne. Als Risotto habe ich es noch nie gemacht. Es klingt sehr lecker. Dennoch muss ich mal nachfragen - normalerweise ißt man bei den Artischockenblättern nur den unteren Teil, da der Rest der Blätter (oben) ungenießbar ist. Auf deinen Bilder und nach deiner Anleitung, verwendest Du diese ganz und viertelst sie nur?

    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe sabine, in der tat hatte ich diesmal etwas sehr viel von den blättern drangelassen - 1-2cm hätten da noch abgekonnt. ungenießbar sind die blätter nicht, aber oft sehr strohig....
      lg mickey

      Löschen
  5. Schon wieder ertappt...beim Mäkeln...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das sieht lecker aus und ist schön in Szene gesetzt. Klasse !
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  7. Sehr fein hört sich das an. Artischocken esse ich irgendwie immer nur auf der Pizza. :-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Hm, ich glaube das ist heute nichts für mich. Ich mag Muscheln nicht so wahnsinnig gerne. Artischocken liebe ich aber sehr.
    Dein neues Profilbild find ich toll. Sehr sympatisch und du siehst glatt 10 Jahre jünger aus als auf dem alten.
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  9. Habe mich an Artischocken noch nie getraut. Es hört sich sehr lecker an und sieht fabelhaft aus! LG Julia

    AntwortenLöschen
  10. Mit diesen tollen Bildern und der leckeren Risotto Variante
    bringst Du mich auf den Artischocken Geschmack...
    Liebe Grüsse an Dich, Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Artischoken, wie lecker, die mag ich sehr gerne

    Liebste Grüße zu dir :)

    AntwortenLöschen
  12. Köstlich! Artischocken Risotto.... Allerdings sind Muscheln nicht so mein Ding, aber könnte man ja auch weglassen :-)

    Liebe Grüße Claude
    (endlich wieder Internet :-)

    AntwortenLöschen
  13. oh ja, allerfeinst! ich liebe risotto, ich liebe rucola und ich esse viel zu selten artischocken, wo die doch so hübsch sind!

    AntwortenLöschen
  14. das klingt nach UUUUrlaub! Was für eine großartige Mischung!!
    Werd ich probieren!
    Liebe grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  15. Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen ... ich krieg Hunger ... gefährlich um diese Tageszeit.

    Nen ganz lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  16. Ich liebe Artischocken und Muscheln auch. Das Rezept liest sich sooo lecker - muss ich unbedingt mal ausprobieren!

    Vielen Dank & ein schönes Wochenende,

    Jule

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...