Montag, 6. Januar 2014

my monday mhhhhhh (42)

was von weihnachten übrig blieb...


...adventskranz mit maritimer deko :-)

auch im neuen jahr:
lecker, schnell und am liebsten gleich für zwei tage.

rosenkohl-kartoffel-eintopf mit pesto
zubereitung: nur 35 minuten!

einkaufsliste: 1kg festkochende kartoffeln, olivenöl, 4 schalotten, 2l heiße gemüsebrühe, 1kg rosenkohl, 1 töpfchen basilikum,  ca. 20g pinienkerne, 2 knoblauchzehen, 20-30g parmesan, salz, pfeffer aus der mühle
zubereitung: kartoffeln schälen, in ca.1x1cm große stücke schneiden, schalotten schälen und fein würfeln. in einem großen topf etwas olivenöl erhitzen, kartoffeln und schalotten zugeben, gut 5min. anschwitzen, mit der gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt ca. 10min sanft köcheln lassen.
rosenkohl putzen und in feine scheiben schneiden, ca. 4-5min vor köchelnde zugeben und mitköcheln lassen.
basilikum waschen, trocknen und zusammen mit pinienkernen, geschältem knoblauch, parmesan und olivenöl in den multimix geben und pürieren. evtl. mit pfeffer und salz abschmecken.
den rosenkohl-kartoffel-eintopf in suppenschalen füllen und mit einem klecks pesto und basilikumblättchen servieren. 
guten appetit!

katja -->klick sammelt!
liebe grüße
mickey

Kommentare:

  1. Wow, sieht das lecker auf. Und lauter Lieblingszutaten drin und Eintopf geht immer!
    Es grüßt die Billa

    AntwortenLöschen
  2. *jepp* ...klingt köstlich - FROHES NEUES JAHR!

    Hella :-)

    AntwortenLöschen
  3. Mmmhhhh lecker und Eintopf schmeckt aufgewärmt sowieso immer am besten...
    Lieben Gruß aus Südtirol
    Kebo

    AntwortenLöschen
  4. Mit einem anderen Gemüse gerne. Aus Rosenkohl mache ich mir nicht so viel.

    Danke übrigens für dein nettes Angebot bzgl. Nähenlernen, liebe Mickey, darauf komme ich nach Berlin bestimmt einmal zurück.

    LG
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön, deine Weiterverwertung des Adventskranzes! Das Essen lasse ich heute mal aus...ich mäkle mal...;-) Dreimal darfst du raten, warum...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Rosenkohl und Kartoffeln zusammen - das kann nur ungemein lecker sein. : )

    AntwortenLöschen
  7. Hab gerade meine Weihnachtsdeko komplett weggeräumt, hat 3 Stunden gedauert... mit Weihnachtsbaum wegräumen etc. Da hängt auch kein Weihnachtskranz mehr ;-)
    Der Eintopf klingt sehr lecker. Merk ich mir vor :-)
    Liebe Grüße Dani Ela

    AntwortenLöschen
  8. liebe mickey,
    herzliche FROHJAHRSgrüße! mhhh, dein eintopf klingt gut! danke für das rezept, kommt den unwinterlichen januar gegen das feuchte grau gerne einmal auf den tisch bei uns!
    alles liebe
    dania

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...