Montag, 15. Juli 2013

sommerliche zimtschnecken

wenn sich besuch ankündigt
 und schnell etwas zum kaffee gezaubert werden muß,
sind zimtschnecken meine erste wahl.
eine rolle fertighefeteig liegt fast immer im kühl- oder gefrierschrank
und die restlichen zutaten sind eigentlich auch fast immer vorhanden.
zusammen mit leckerfrischen erdbeeren und dem köstlichen frosting
wird aus zimtschnecken ein sommerlicher
dickmacher hochgenuß 
und erfreut jeden spontanen besucher.


lecker zimtschnecken und frischkäsefrosting 

1 rolle fertighefeteig (hengelein) aus der kühlung
 1 tasse brauner zucker
 1 eßl zimt
50g sehr weiche butter
backofen ober- und unterhitze vorheizen auf 200°
hefeteig ausrollen und mit der weichen butter bestreichen - braunen zucker mit zimt mischen und gleichmäßig aufstreuen - zuckerzimtmischung schöööön mit einem großen löffel andrücken - über die lange seite aufrollen - in ca. 2cm breite streifen schneiden - in die gefettete form setzen - ca. 20 min goldbraun backen

für das frischkäsefrosting 1 tl weiche butter, 50g frischkäse doppelrahmstufe, 100g puderzucker und 3eßl. milch mit dem mixer glatt rühren.

erdbeeren waschen, putzen und vierteln und mit einem ganz bisschen zucker kurz durchziehen lassen.
zimtschnecken mit erdbeeren und frosting anrichten und genießen.

mehr mhhhhhhh gibt es heute wieder bei katja
alles liebe 
mickey



Kommentare:

  1. Zimtschnecken mit Topping - als wären die süßen Dinger nicht schon solo kalorienreich genug ;-)
    Die sehen zum Anbeißen aus und die Idee mit Erdbeeren als Beilage - super!

    Sonnige Montagsgrüße,

    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mickey. Die Dinger waren der Hammer.
    An die Kalorien darf man in diesem Moment jedoch lieber nicht denken.
    Einfach nur genießen
    yamyam
    christine

    AntwortenLöschen
  3. Die könnte ich jetzt direkt als zweites Frühstück verdrücken! Danke für den Topping-Tipp :-)

    Hab eine schöne W☼che!
    LG Hella

    AntwortenLöschen
  4. Ich komm dann mal auf einen Kaffee vorbei! Das sieht ja köstlich aus!
    Wenn nur die Anreise nicht so lang wäre... :o)
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  5. So klein und schon so süß! Ich habe eigentlich auch immer Hefe- oder Blätterteig im Kühlschrank, denn da lassen sich wunderbar schnell ein paar kleine Köstlichkeiten zaubern... liebe Grüße Billa

    AntwortenLöschen
  6. klein und fein.
    bRaunbestaubt und süß.
    immeR wohltuend. immeR schmackhaft ....

    AntwortenLöschen
  7. Na da muss ich mich wohl mal...kurzfristig...als Besuch ankündigen...grins. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. Zimtschnecken verbinde ich mit Herbst und Winter, doch mit Erdbeeren und dem Frischkäsetopping klingt das richtig gut!
    Danke fürs Rezept!

    AntwortenLöschen
  9. Servus Mickey,
    schon wieder so was Leckeres!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  10. Ich lieeebe Zimtschnecken! Oder auch mit Pflaumenmarmelade.... hmmm. Ich glaube, ich weiß, was es dieses Wochenende bei uns zum Kaffee gibt... ;-)
    Liebe Grüße & Dankeschön für Deine netten Worte auf meinem Blog :-)
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. yummi ! stimmt, zimtschnecken gehen immer :-) das frosting wird ausprobiert.
    lg
    sandra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...