Mittwoch, 31. Juli 2013

12tel blick im juli


ende juli
also wieder zeit für einen blick auf den urwald
wörsbach
und das
rathaus mit hexenturm
seit montag war das wetter hier so richtig usselig mit vielen wolken
und immer mal wieder regen.
aber egal. es ist sommer und es ist warm. aktuell noch 24grad!
von unserem kleinen bächlein ist inzwischen vor lauter grün
fast nichts mehr zu sehen.
was im juni noch ein schlammiger schnell fließender
wörsbach war, ist heute wieder ein klares,
 aber träge dahinfließendes rinnsal bächlein.

es sind ferien... das leben findet draußen statt und die goldenen kartoffeln
werden ausgiebig bespielt.

zum vergleichen meiner 12tel blicke bitte hier entlang

alle 12tel blicke sammelt tabea im linky-plenum und wer noch einmal nachlesen möchte, warum, kann das hier tun.

liebe grüße
mickey

Kommentare:

  1. was für ein biotop! und der stand in orange ist wohl ein ganz treuer ;)

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  2. Hach...den Wörsbach sieht man ja kaum noch...Das Rathaus wird mir langsam so vertraut, als wäre ich in deinem Wohnort zu Hause...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Da sind sie ja wieder, deine Blicke. Pass auf, der Bach wird bald wieder zu sehen sein, zumindest wird das Laub seine Farbe ändern... - Macht Spaß sowas mal so konzentriert zu verfolgen, gelle? Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. So hübsch dein Städtchen...wie im Märchen und auch noch mit goldenen Kartoffeln,
    herrlich !
    Der Schirm to go ist auch super,
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Den Bach als Blick zu wählen ist wirklich raffiniert. Da tut sich allerhand. Aber gerade das ist ja so spannend. Selbst so zugegrünt gefällt er mir.

    Sonnige Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...