Montag, 24. März 2014

my monday mhhhhhh (51)


kartoffelsalat
mit matjes


zutaten: ca. 1,5-2kg festkochende kartoffeln ( z.b. belana oder linda ), 2 mittelgroße zwiebeln, 1 glas gewürzgurken, 6 eier, 1 bund petersilie, salz, pfeffer aus der mühle
für die majonaise: 4 eigelb, gut 1/4l rapsöl, etwas gurkenwasser, 1 prise zucker, salz, pfeffer
los geht's: die kartoffeln waschen und in der schale ca. 20-25min garen, abgießen und etwas auskühlen lassen. die  zwiebeln pellen, in kleine würfel schneiden und in etwas wasser kurz andünsten, die eier hart kochen und würfeln, die gürkchen in dünne scheiben schneiden, petersilie waschen und nicht zu klein hacken und alles zusammen mit etwas zwiebel- und gurkenwasser in eine große schüssel geben. die kartoffeln pellen, in scheiben schneiden und zu den übrigen zutaten geben. salzen und kräftig mit pfeffer aus der mühle pfeffern. gut durchmischen.
aus 4 sauber getrennten eigelb, 1 prise salz und gut 1/4l rapsöl die majonaise zubereiten. wichtig: das öl tropfenweise zum eigelb geben und mit dem schneebesen zu einer chremigen masse aufschlagen. mit gurkenwasser, etwas zucker und salz abschmecken und zum salat geben. alles kräftig durchmischen, nochmals abschmecken und noch 3-4std. ziehen lassen....
mit glückstädter  matjes genießen. guten appetit!

...und das übriggebliebene eiweiß? 
daraus mache ich kleine baisers und das rezept gibt es nächsten montag.

liebe grüße
mickey

Kommentare:

  1. Ja, das ist wirklich mhhhhhh! Schade, dass es die Verlinkungsmöglichkeit nicht mehr gibt! :-( Da hätte dein Montags-Matjes prima hingepasst! :-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ahja...das haben wir also gestern verpasst...schade, schade...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Tja, wo kriege ich hier denn Matjes her? Höchstens im Glas. Oder fertig in Sahne eingelegt im Wännchen bei Lidl. Haben wir letzte Woche seit Ewigkeiten mal wieder eins gekauft. Irgendwann diese Woche gibt's Kartoffeln und Hering zum Abendessen :) LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  5. Bei Frau "Fisch" gibt's Fische ;-) Klingt doch irgendwie lecker, obwohl ich ja nicht so der Fisch Fan bin...Guten Appetit!

    Liebe Grüße Claude

    AntwortenLöschen
  6. .....das ist ja wieder WIE FÜR MICH GEMACHT :-) !!!!!
    Schade, dass es die Matjes erst nächsten Montag geben kann, denn das Eiweiß können wir nicht so lange aufheben bis du das neue Rezept lieferst - nix für Unguat und schöne Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mickey,
    selbst die Mayonaise selbst gemacht, Hut ab! Kartoffelsalat geht immer, allerdings bei uns wie immer vegetarisch :-)
    Liebe Grüße in Deine Richtung,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Mickey,

    dein Kartoffelsalat sieht ja mega lecker aus! Genau mein Geschmack und mal was ganz Anderes mit dem Matjes (den ich auch super gerne esse) Den werde ich auf jeden Fall mal machen. Vielleicht gleich zum Osterbrunch. Ich wünsche dir eine tolle Woche.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  9. Hm, mein Fischallergie-empfindlicher Magen liest mal hier geflissentlich drüber weg... Eben bei Lotta habe ich deine Frühlingsfisch-Karte gesehen, toll! Neugierig, neugierig warte ich auf die Doku vom Entstehungsprozess ;-) Herzlich Ghislana

    AntwortenLöschen
  10. oh, da könnte ich jetzt ein Portiönchen davon verdrücken, hätte noch ein kleines Hüngerchen..
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...