Montag, 31. März 2014

my monday mhhhhhh (52)

baiser
...ist ein schaumgebäck,
 das nur aus eischnee und zucker besteht.
die baiser-masse wird im backofen langsam getrocknet.



zutaten: 4 eiweiße, 200g feiner zucker, 1prise salz, ein paar spritzer zitronensaft
zubereitung: die eiweiße mit der priese salz und dem zitronensaft in eine fettfreie, trockene schüssel mit großem durchmesser geben und mit den schneebesen des mixers aufschlagen.
nach und nach den zucker einrieseln lassen. die baisermasse so lange aufschlagen, bis sich der zucker aufgelöst hat und eine feste und glänzende creme entstanden ist.
die masse in einen spritzbeutel füllen und in der gewünschten form auf ein mit backpapier ausgelegtes backblech setzen.
baiser im vorgeheizten ofen bei ca. 100grad 1 ½ - 2 stunden trocknen lassen - die baiser sollten durch und durch trocken sein, deshalb am besten auf ein gitter ziehen und über nacht im ausgeschalteten backofen trocknen lassen und anschließend in einer fest verschließbaren dose aufbewahren.
viel spass beim nachbacken und guten appetit!
 verlinkt bei -->klick katja 

liebe grüße
mickey


Kommentare:

  1. Oh jaaa mmmmmhhh... Stehen meine Kinder total drauf!
    Eine schöne Woche!
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  2. Die habe ich als Kind geliebt! :-)
    Bei mir gibt es heute was deftiges und ich freue mich, dass wir wieder beim My Monday Mhhhhhh stöbern können!
    Eine schöne Woche wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
  3. ...da könnt ich mich glatt reinsetzen !!!!!!!!!!
    Eine gelungene Woche wünscht dir,
    Luis

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhh, ...... was liegt denn da im Hintergrund?
    Mhhhhh.....
    tolles Rezept:....'..Ei...' ist ja hoch im Kurs Richtung Ostern
    LG aus Lübeck

    AntwortenLöschen
  5. Für mich dann lieber etwas anderes...;-))) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. leeeeeeeecker, hat meine Mama früher immer gemacht...jetzt gibt´s das Zeug ja zu kaufen...

    lg Mandy

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Baiser....lecker! Habe ich schon soooo lange nicht mehr selbst gemacht, wird höchste Zeit.
    LG Papatya

    AntwortenLöschen
  8. Lecker, da erinnerst du mich an was;-) Nach unserem Frankreich-Urlaub wollten wir die unbedingt mal selbst machen. ,
    Danke! Und liebe Grüße zu dir,
    Gina

    AntwortenLöschen
  9. Oh boah, wie gemein, und das mir in einer Phase, wo ich langsam mal auf Kleiderfigur hinarbeiten wollte. Aber nichts desto trotz: Supoerlecker!!!
    Danke, das mach ich meinem Schwager zum Geburtstag!

    Liebste Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  10. Lecker, lecker, lecker :-)

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...