Montag, 16. Juni 2014

schlecken mit sti(e)l (63)


leckere erfrischung für die nächsten heißen sommertage
erdbeer-eispops 
mit minzzucker






einkaufsliste: (für 14 stück) 500g erdbeeren, 30g zucker, saft und zesten einer limette, frische minze, außerdem 14 kleine schnapsgläschen und holzstäbchen.
für den minzzucker: 80g zucker und gut eine handvoll minze
zubereitung: erdbeeren waschen und putzen. zusammen mit 30g zucker, saft und zesten einer limette pürieren und auf die die 14 schnapsgläschen verteilen. für ca. ½ stunde anfrieren lassen, herausnehmen und holzstäbchen und minzeblättchen hineinstecken, anschließend für 5-6 stunden gefrieren lassen.
80g zucker und die minze kurz mixen bis sich der zucker grün färbt.
die eispops aus den gläschen lösen, in den minzzucker tunken und fix servieren. guten appetit!


montags-mandala
leichter, schneller sommersalat-->klick zum rezept



verlinkt bei -->klick my monday mhhhhhh und bei -->klick babajeza

liebe grüße
mickey

Kommentare:

  1. Da läuft einem das Wasser im Munde zusammen - und das um diese Tageszeit! Das Eis ist der Hammer, liebe Mickey und so wunderbar fotografiert, das man gleich reinbeissen möchte...
    Für den erfrischenden Wochenstart ist damit ja schonmal gesorgt!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wie cool ist das denn!
    Und dann auch noch ein Montags-Mandala :-)
    liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  3. Sehr gluschtig, dein Mandala. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das Minz-Erdbeer-Eis probiere ich aus, wächst beides im Garten. Schmeckt meinen Jungs sicher. Nur macht der Sommer bei uns Pause.
    Die Idee einen Salat als Mandala - genial.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  5. Die Erdbeer-Pops sind genau meins, danke für die klasse Anregung ... mache ich mal nach :-) ... und der Salat sieht yummi aus ... leider darf ich keine Tomaten essen (Allergikerin) ...
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  6. ;) das gefällt mir! welch feine idee, monday mhhhhhh und monday mandala zu einem kulinarisch-künstlerischen sinnesvergnügen zu vereinen!
    herzlichen gruß
    dania

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau das schoss mir auch in den kopf ;-) und so toll roooooot - lieben gruß ghislana

      Löschen
  7. Ach bei dir ist es ja auch eisig!
    Das hört sich aber total lecker an!!
    Und dann noch das Salat-Mandala, genial!!
    Von wg. Zahntropfen...;-)
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  8. Lecker! Wie schön, daß ich Dich über das "'monday mhhhhhh' gefunden habe ... Grüße in die Heimat von einem im Herzen immer noch Hamburger-Mädel. Dein Rezept ist jetzt die Nr 67 (YES!) auf meinem Erdbeer-Liebe Pinboard. Mal gucken? Dann klick hier ... => http://www.pinterest.com/soulsisterpins/erdbeer-liebe/
    herzlichst soulsister

    AntwortenLöschen
  9. Superschön fotografiert, deine Eispops. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  10. Herrlich! Die Eispops hab ich auch gerade mit madame zuckersüß gemacht, die das Rezept in der aktuellen Freundin entdeckt hat. Kathrin hat noch viele so geniale Rezepte.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Oh wie lecker...alles beides...da fängt die Woche gut an...Wer bei unserem Treffen kocht, ist klar....oder...? ;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  12. Mmmmmhhh, wie lecker. Mir läuft auch das Wasser im Mund zusammen. Die Eispops merke ich mir, darüber wird sich bestimmt die ganze Familie freuen. Wie wäre es mit einem Eismandala nächste Woche ;-). LG Karin

    AntwortenLöschen
  13. das eis sieht grandios aus, sooooo fruchtig, frisch, sommerlich!
    sei herzlichst gegrüßt & mit guten wünschen bedacht
    von deiner 117. begeisterten neuen leserin ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  14. Das schmeckt bestimmt beides sehr fein und sieht auch noch richtig hübsch aus!
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  15. Hi, hi. wir haben gerade Erdbereis gemacht. Leider wird es in der Truhe immer so hart. Die Idee mit den Schnapsgläschen ist klasse, wenn ich nur welche hätte... Dafür kann man sicher auch Zironenmelisse verwenden, was meinst du? Und dein Mandala ist zum Reinbeißen klasse.
    Alles Liebe,
    Gina

    AntwortenLöschen
  16. Boa sieht das lecker aus!!! Hamburger Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  17. Das Eis muss ich unbedingt ausprobieren- ich bin ja quasi Erdbeer-abhängig!
    mal sehen, wann wir unsere üblichen 20 Kilo zur Marmeladen-Produktion einkaufen...
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  18. Ah, Minzzucker ;) ! Der schmeckt zu den Erdbeer-Eispops bestimmt auch sehr gut. Deine Fotos machen Appetit, das Rezept muss ich mir merken, der Sommer ist ja hoffentlich noch lang!
    Herzlich eGrüße, Cora

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...