Freitag, 11. Oktober 2013

rundkauschen an haifisch (55)

anbringen.
...ganz einfach.
von links nach rechts und von oben nach unten.
1. mit einem geeigneten werkzeug - nagelschere - an der vorgezeichneten stelle ein kleines löchlein in die  applikation schneiden.
2. die öse durch das löchlein stecken und von links die scheibe auflegen
3. jetzt die zusammengesteckte öse in der zange platzieren, die zange kräftig zusammendrücken und schon sitzt die kausche.


in jeder ösenpackung gibt es das passende einschlagwerkzeug für alle,
die keine zange in ihrem fundus haben. 
dann punkte 1 und 2 wie oben,
aber ihr braucht einen sehr stabilen untergrund und einen hammer
 - ich mach das, wenn nötig, auf dem balkonboden -
3. kausche in dem kleinen teil des einschlagwerkzeugs platzieren, von links das größere einschlagwerkzeug auflegen, kräftig mit dem hammer zuschlagen. fertig!
ganz einfach. oder?


zum freitagsfischteich bitte hier entlang!
liebe grüße 
mickey




Kommentare:

  1. Nett von Dir, mal Einblick in Arbeitsmethoden zu geben, macht nicht jeder :) Auch wenn ein Einfachwerkzeug in jeder Packung dabei ist :))
    Und der Haifisch hat sooo ein schönes Blau :)

    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  2. Aha... Kausche... wieder was gelernt :-)

    Liebste Grüße - heute ist mein frei(!)Tag *freu*
    Hella

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Haifisch sieht total lieb aus.... Lieben Gruß gh

    AntwortenLöschen
  4. Ähm....Kausche...diesen Begriff habe ich in meinem Leben noch nie gehört....grins...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Ach deine Täschchen sind schon cool... mit Fisch :-)

    Können wir nicht mal tauschen?

    LG Claude

    AntwortenLöschen
  6. Recht haste! Heute also knallblau bei uns beiden :-), obwohl deiner das hübschere Auge hat *grins*!
    LG!

    AntwortenLöschen
  7. Oh - 1000 Dank, liebe Mickey! Eine solche Zange besitze ich zum Glück und habe sogar Ösen im Haus. Das man diese auch in Stoff einarbeiten kann, wusste ich nicht und bin davon ausgegangen, daß dafür andere von Nöten wären :-) Ganz lieben Dank für die Anleitung und ein hoffentlich sonniges Herbstwochenende wünscht Dir,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...