Dienstag, 6. Mai 2014

meterweise

...schrägstreifen geschnitten,
mit schräger naht zusammengenäht,
überstehende ecken abgeschnitten
 und ausgebügelt:
daraus genäht:
mehrere meter rot-weiß-gestreiftes
paspelband


ankerstoff von hier -->klick

und nun dürft ihr mal raten
was ich mit dem paspelband machen werde.
die erste richtige antwort gewinnt
eine gepaspelte überraschung.
viel glück!

verlinkt beim -->klick creadienstag

liebe grüße
mickey

.... und hier kommt endlich die 
auflösung
aus den vielen metern paspelband werden
wieder....gurtpolster!
 gewonnen hat also das kretivhäxli aus der schweiz.
herzlichen glückwunsch!

Kommentare:

  1. Mein Tip ist eine Strandtasche! Aber Überraschung hin oder her - ich bin jedenfalls gespannt, was es demnächst hier von Dir zu sehen gibt.

    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Mickey! Das sieht ja spannend aus... Nähst Du weitere Gurtpolster für alle Mitfahrer im Auto?
    Freue mich auf Dein Werk..
    Kreativhäxli

    AntwortenLöschen
  3. Vorrat ist immer gut! Ich bin immer so faul ... jedes Fitzelchen muss ich machen, wenn ich es brauche. Seufz, das sollte ich mir auch mal abgewöhnen! Toll geworden!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  4. Irgendwie sieht es ja nach Topflappen aus, aber das kann ich nicht so recht glauben. Wahrscheinlich wird es ein wunderschönes, maritimes Kissen!
    Lieben Gruß von
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. oooooohhh... Aaaankääääääeerrr... Das Paspelband dazu sieht ja toll aus! Aber was du mit meterweise Paspelband machen möchtest - hmmmm... keine Ahnung. Ein Kleid? Ein schickes Oberteil? Eine Strandtasche?
    Ich bin sehr gespannt! LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  6. Oh, wie fleißig :0). Ich tippe auf Kissen oder Tasche.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Also wenn Du mich fragst, kann daraus nur wieder eine Deiner überaus genialen Kosmetik- und Kulturtaschen werden. Meterweise maritime Stoffe, das weckt in mir gleich das Fernweh...
    Dein Rezept von gestern schwirrt mir immer noch im Kopf herum - vielleicht sollten wir für das Treffen besser eine ganze Woche einplanen und dafür gleich einen Näh- und Kochkurs mit bedenken ;-)

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Grmpf! Kissen habe jetzt schon so viele getippt, ... und ich sag dann mal lieber "Kissenbezüge"! Ist ohnehin praktischer, da man die bei Bedarf besser waschen kann! ;-)
    Deine Stoffauswahl gefällt mir mal wieder bombig!
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  9. Eine Wimpelkette...???...auf jeden Fall wieder etwas schönes...garantiert...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. Na ja, ich bin weder ein Schneider, noch bin ich gut im Weissagen. Aber ich denke du nähst das Band als Abschlusskante in eine Tasche und der eingenähte "Strick" gehört zum zusammen ziehen - auf alle Fälle möchte ich mich eigentlich da gar nicht einmischen :-)) !
    Frohes Schaffen wünscht,
    Luis

    AntwortenLöschen
  11. Wow, watt ne Arbeit! Und so akkurat... bin beeindruckt! Und gespannr auf die Gurtbänder ;-)
    LG Johanna

    AntwortenLöschen
  12. Mist, jetzt kam ich zu spät zum Raten. *lach* Ich finde sie so schön, deine maritimen Taschen! *seufz* Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine Fleißarbeit.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  14. MOIN....
    ich bin leider auch zu spät zum Raten......
    allerdings..... da war noch etwas Kreatives....
    weiß Du es noch????
    ...... BÜGEL.....(umwickelt).....das tolle Paspelband wäre perfekt dafür...
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  15. Ach du Liebe! Ich mag deinen Style einfach so sehr! Es erinnert mich immer an zu Hause!
    Ganz liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  16. Schön, dafür hätte absolut nicht die Geduld. LG Jennifer

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...