Montag, 5. Mai 2014

zitronen-stampfkartoffeln (57)

...mit spargel, 
eier-vinaigrette und kresse




einkaufsliste: 4 eier, 1kg weißer spargel, 600g festkochende kartoffeln, meersalz, 2tl. puderzucker, 1 biozitrone, 60g butter, ½ bund frühlingszwiebeln, 2eßl. olivenöl, 1 schälchen kresse, pfeffer aus der mühle, 4eßl. weißwein-essig, 7eßl. traubenkernöl, 2eßl. schnittlauchröllchen
zubereitung: backofen auf 190grad vorheizen. eier hart kochen, abschrecken und abkühlen lassen. spargel schälen und enden abschneiden. kartoffeln schälen und in kleine würfel schneiden. spargel und kartoffeln auf ein mit butter ausgepinseltes backblech legen. spargel mit salz und zucker bestreuen, kartoffeln nur salzen, die butter in flöckchen und zitronenschalenabrieb und -saft auf kartoffeln und spargel verteilen. das blech mit alufolie komplett abdecken und im ofen (mitte) ca. 40min garen.
frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne ringe schneiden. olivenöl in einer pfanne erhitzen und die frühlingszwiebeln darin kurz andünsten. mit salz und pfeffer würzen und in eine schüssel geben. schnittlauchröllchen, essig und traubenkernöl unterrühren. eier pellen, hacken und ebenfalls untermischen. die vanaigrette mit pfeffer, salz und evtl. essig abschmecken
am ende der garzeit das blech aus dem ofen nehmen, die kartoffeln in einen topf geben, den sud dazugießen und die kartoffeln grob zerstampfen. mit salz und pfeffer abschmecken. spargel portionsweise auf teller geben, eier-vinaigrette über den spargel geben, zitronen-stampfkartoffeln dazu anrichten und mit der kresse und pfeffer aus der mühle bestreuen.
guten appetit!

verlinkt bei -->klick my monday mhhhhhh

liebe grüße
mickey

Kommentare:

  1. Ich habe bis jetzt nur grünen Spargel im Backofen zubereitet, weißen immer im Dampfgarer, muss ich auch mal ausprobieren. Die Spargelzeit ist schon was feines und Deiner sieht sehr sehr gut aus, das wäre was für heute Mittag, ich kriege jetzt schon Hunger...
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  2. Was für tolle Kombi. Ich kann es mir richtig gut vorstellen, wie explosiv lecker diese tolle Mischung schmeckt!

    LG und eine schöne Woche
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt echt toll. Ich liebe Spargel immer wieder neu auszuprobieren

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  4. Gott! Wie lecker klingt das denn!?! :-). Ist schon gespeichert!
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt nicht nur super lecker, sondern Du hast auch herrliche Bilder gemacht!
    Hab übrigens das Suppenrezept-Bild nun vergrößert, so dass man es jetzt lesen und nachkochen kann :-)!
    Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Hmmmm, das sieht echt toll aus! LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  7. Super, davon nehme ich gerne eine Portion :-)
    Sonnige Montagsgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Mann, jetzt hab ich voll Hunger und keinen Spargel da! Gestern schon gefuttert. Das merk ich mir mal. Liebe Grüße Jennifer

    AntwortenLöschen
  9. Ich würde mich Sabine anschließen....Dürfen wir beide zum Essen kommen? Das wäre ein Spaß...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. Mimmblog, das sieht ja lecker aus! Interessante Kombi! Alles. Liebe, Miriam

    AntwortenLöschen
  11. Oh, lecker!
    Aber zu wenig Spargel - wir können den Tonnenweiseweise verdrücken... ;-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...