Montag, 1. September 2014

quinoa, mal wieder


...feiner füll-service 
für
das grüne -->klick riesenbaby
zucchini




einkaufsliste: 200g rinderhack, 60g quinoa, eine hand voll getrocknete tomaten, 2 frische tomaten, eine zwiebel, sträußchen petersilie, 10 schwarze oliven, salz, pfeffer aus der mühle, butterschmalz zum braten, gemüsebrühe, peccorino
zubereitung: grüne zucchini waschen, längs aufschneiden und mit einem löffel aushöhlen. gelbe zucchini schälen und in kleine würfel schneiden. das hack zusammen mit der kleingeschnittenen zwiebel in butterschmalz scharf anbraten und mit salz und pfeffer würzen, die petersilie waschen, grob hacken und eine hälfte zu dem hack geben,  die oliven in nicht zu dünne ringe schneiden, getrocknete tomaten in feine streifen und frische tomaten in kleine würfel schneiden. jeweils die hälfte der gelben zucchini, der tomaten und der oliven zu dem hack geben und gut vermischen. 
quinoa in etwas gemüsebrühe ca. 20min garen und mit den restlichen zutaten vermischen. mit pfeffer aus der mühle abschmecken. eine zucchinihälfte mit der hack- und die andere hälfte mit der quinoamischung füllen. übriges hack und quinoa mischen und in die auflaufform füllen. etwas gemüsebrühe angießen. die beiden gefüllten zucchinihälften in die auflaufform setzen und mit frisch geriebenem peccorino bestreuen.
für ca. 45min bei 200grad (untere schiene) garen. dazu passt frisches baguette oder chiabatta. 
guten appetit!

liebe grüße
mickey

Kommentare:

  1. Mmmh, mal wieder so lecker, liebe Mickey!
    Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart und schicke dir ein paar liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Nach einer schnellen Anreise aus der Marzipanstadt nach Frankfurt,
    über einen Shoppingtag in Frankfurt
    war das ein super leckeres Abendessen
    mit einem super schönem Abend:-))))
    ganz, ganz lieben Dank dafür
    LG aus Lübeck

    AntwortenLöschen
  3. Sieht ja mal wieder sehr lecker aus liebe Mickey ;-)
    Nun sitze ich hier und übe in meiner Fortbildung...und mache einen kleinen Abstecher...muss ja auch mal sein..
    Quinoa habe ich immer noch nicht ausprobiert..

    Liebe Grüße Claude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...so kleine abstecher muß man mal machen...sonst platzt der kopf vor lauter lernen *zwinker*...aber nicht erwischen lassen...
      wenn du quinoa probiert hast, wirst du berichten...oder?
      lg und eine erfolgreiche fortbildungswoche
      mickey

      Löschen
    2. ach ich glaube das mit dem erwischen ist nicht so schlimm ;-)
      Ja, also zwischendurch brauche ich mal eine Abwechslung...
      Ok, das mache ich gerne mit Quinoa....das ist ja nicht ganz günstig....bin sehr gespannt!

      Juchhuuu morgen ist schon Freitag.
      LG

      Löschen
  4. Hallo Mickey,
    die nächste Boje die ich finde schleppe ich mit, versprochen!
    Quinoa habe ich noch nie gekocht. Kann es sein das es auch Müsli damit gibt? Ich meine sowas hab ich schon mal gegessen.
    Lecker sieht dein Essen auf jeden Fall aus!
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie lecker...ich werde mich doch mal einquartieren...bei dir...für so wenigstens eine Woche...oder gleich ein Jahr? LG Lotta.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...