Montag, 16. Dezember 2013

fix ausgelöffelt (41)


schneller kartoffeleintopf




einkaufsliste: 2 bund suppengrün, 2 zwiebeln, 1,5kg festkochende kartoffeln, butter, pfeffer aus der mühle, 3 lorbeerblätter, 2l gemüsebrühe, 6 putenwiener, 1 bund petersilie, frisch geriebene muskatnuß, 
zubereitung: suppengrün putzen, kartoffeln schälen und alles in ca.1cm große würfel schneiden, zwiebel fein würfeln. alles in der zerlassenen butter kurz andünsten und die lorbeerblätter zugeben. brühe zugeben und zugedeckt ca. 20min leicht köcheln lassen.
putenwiener in in schräge, dünne scheiben, schneiden und in der pfanne scharf anbraten.
nach 15min etwas weniger als die hälfte vom gemüse aus dem topf nehmen und leicht anpürieren, zusammen mit den angebratenen putenwienern wieder in den topf geben und alles weitere 5min. köcheln lassen. mit pfeffer und muskat abschmecken und mit der frischen, nicht zu fein gehackten petersilie bestreut servieren. 
viel spaß beim nachkochen und guten appetit!
katja -->klick sammelt.
liebe grüße und einen guten start in die woche
mickey

Kommentare:

  1. Ich schreib mal schnell noch Würstchen auf den Einkaufszettel!!!
    Lecker, ich könnte mich direkt an den gedeckten Tisch setzen!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  2. Heute würde ich mich gerne bei DIR an den Tisch setzten. Ich liebe Eintopf! Mein Mann will immer nur durchgedrückte Kartoffelsuppe. Ich mag sie viel lieber so wie deine mit Biss.
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  3. Mhhhhhh, lecker! Bei mir gab es heute auch eine heiße Kartoffelsuppe! Nur gaaaanz anders! ;-)
    LG!

    AntwortenLöschen
  4. SCHNELL...ist das Zauberwort...ich kann im Moment nur schnelle Dinge machen...Hört sich lecker an! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Das ist gut. Da wird einem gleich warm ums Herz. Herrliche Suppe. Bodenständig und einfach. Wird auf die Rezeptliste für diese Woche genommen.
    LG Julli

    AntwortenLöschen
  6. Das bringt mich gerade dazu, dass ich schon lange keine Suppe mehr gekocht habe...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...